2014-2015

Sie sind hier

 Archiv 2014 - 2015


Nun ist es wieder soweit! Der Kindergarten hat begonnen und ein paar neue Gesichter haben sich zu uns gesellt. Ein Start der nicht immer leicht ist: manchmal ein paar Tränen, weil die Mama geht, ein anderes Mal Unsicherheit, weil wir in den "Wald" gehen und niemand von den Neuen so recht weiß, was auf sie zukommt. Viele neue Eindrücke für die Kinder. Aber alle bemühen sich sehr, sich in der neuen Gemeinschaft wohl zu fühlen und so wird fleißig gebastelt, gemalen, gesungen und gespielt.... Und wir sind schon wieder mittendrin in unserer Abenteuerreise, die uns heuer in den Wald, in die Natur führt.....

Bei der Familie Brandauer möchten wir uns sehr herzlich für die großzügige Spende einer neuen großen Werkbank für unsere fleißigen Arbeiter bedanken. Jetzt kann wieder ausgiebig gesägt und gehämmert werden..!

Wir nutzen die vielen warmen und sonnigen Tage in unserem Garten und zu kleinen Ausflügen: Blätter und Kastanien sammeln, Schafe und Pferde füttern. Einige Kinder besuchen auch den Bauernhof der Familie Schramml, um dort beim Apfelsaftpressen zuzuschauen! Ein herzliches Vergelts`s Gott! Es war wieder einmal sehr spannend.

Auch ein Hase und drei Meerschweinchen dürfen uns ein paar Tage im Kindergarten besuchen und bringen unseren Vormittag ganz schön durcheinander. Die Kinder sind sehr liebevoll bemüht um diese Tiere!

 

Am 9. Oktober ist ein aufregender und schöner Tag. Die Kinder bringen von zuhause viele schöne Blumen, sowie Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten mit. Damit schmücken wir die Mitte bei unserem DANKFEST. "Apfel, du bist schön, wer hat dich so schön gemacht, Gott hat sich`s ausgedacht!" singen die Kinder im Kreis. Eine kurze Klanggeschichte vom Apfelmäuschen macht den Kindern viel Freude beim Zuhören und Schauen. Dann wird fleißig geschmaust: Bratkartoffel, Apfelkuchen und Apfelmus selbstgemacht. Am nächsten Tag kochen wir von den Leckereien eine herrlich duftende Gemüsesuppe, die allen Kindern gut schmeckt: es bleibt nichts übrig...!Mahlzeit!

 

Ende Oktober steht noch ein lustiges Event auf dem Programm: Der Apfel Mini kommt mit Kasperl und "Karieshax", vielen lustigen Spielen und Tänzen und einer Apfelpresse in den Kindergarten und der Tag vergeht wie im Flug. Bei einem selbstgerechten Apfel-Karottenaufstrich auf unseren Broten und frischen, saftigen, steirischen Äpfeln und dem frisch gepressten Apfelsaft stärken wir uns. Die Kinder sind neugierig, interessiert und haben viel Spaß dabei. Zum Abschluss gibt`s noch eine Tasche voller Äpfel, Infomaterial und einer Kochschürze zum Mitnachhause nehmen! Es war voll aufregend!

 

Oma Helga" (Schuller) kommt zu uns in den Kindergarten, um mit den Kindern einen "Riesenapfelstrudel" zu backen. Die Kinder sind neugierig und sehr aufmerksam, wie sie den Teig in der Luft größer und größer dreht und dann noch am Tisch in die Länge zieht. Gefüllt mit den köstlichen Äpfeln, welche die Kinder vorher selbst gesammelt und geschnitten haben, lassen wir uns am späteren Vormittag diese süße Köstlichkeit dann schmecken! Und es bleibt nichts übrig..... Vielen herzlichen Dank!

 

Wir nutzen die sonnigen Herbsttage auch im November und gehen fleißig in den Garten oder in den Wald, um viele Naturerfahrungen zu sammeln und die Natur zu genießen und zu entdecken.

 

Endlich ist es soweit. Wir basteln wieder Laternen, hören Geschichten vom Heiligen Martin und ziehen am 11. November mit unseren lustigen Eulenlaternen in die Kirche, wo wir mit vielen Freunden und den Familien bei warmen Herbsttemperaturen ein sehr nettes Fest feiern. Nach der Kirche gibts wie immer eine kleine Jause und Punsch, wobei uns unsere Eltern wieder tatkräftig unterstützen. Ein herzliches Danke für die Mithilfe!

 

Wie auch in den vergangenen Jahren haben wir wieder bei der Aktion Weihnachten im Schuhkarton mitgemacht. Viele Kinder haben mit ihren Eltern kleine Geschenke in eine verzierte Schuhschachtel gepackt(Kleidung, Toilettenartikel, etwas zum Spielen und Zeichnen, Naschsachen) und in den Kindergarten gebracht. Stolz haben die Kinder mitgeholfen, diese in das Auto zu laden, damit wir es in Bad Aussee zum Weitertransport liefern konnten. Alle Spenden vom Laternenfest-Buffet und der Erlös vom Verkauf der selbst gemachten Traubenmarmelade von den eigenen Kindergartenweintrauben, sowie dem selbst hergestellten Kräutersalz kommt ausschließlich dieser Aktion zugute. Und wir bedanken uns noch einmal herzlich bei allen. Es ist eine stattliche Summe von €643,- zusammen gekommen. Unsere Freude war groß über die Spendenbereitschaft unserer Eltern und Freunde!DANKE!

 

Der Advent ist da! viele schöne und spannende Dinge erwarten uns hier: Adventkranzbinden und verzieren, Kekse backen und die Vorbereitungen für den Nikolaus! Es macht uns großen Spaß und alle helfen mit Feuereifer mit! Ein großes Danke an alle für die Mithilfe! Danke für die Einladung in die Seevilla!

Auch unser Sonnenhaus im Garten hat ein neues Dach bekommen. Danke an Christian Hütter für die Spende, Martin Schafhuber und Hans Purkhard für die Montage.

 

"Heiliger Nikolaus, du braver Mann, i sing dir a Liadl, so guat wia i kann..." Heute war es endlich soweit!Der Nikolaus kommt bei eher frühlingshaften Wetterbedingungen zu uns in den Kindergarten, wo er schon sehnsüchtig, neugierig und auch ein wenig ehrfurchtsvoll erwartet wird. Ganz leise und gespannt sitzen die Kinder dann im Gruppenraum und hören zu, was er uns alles zu sagen hat. Was der so alles weiß..?! Wir tragen ihm unsere Lieder und Gedichte vor, welche wir gelernt haben und freuen uns über unsere gebastelten Nikoläuse, welche er gefüllt wieder mitgebracht hat!! Ein aufregender Tag!

Auch der Nikolausbesuch im Generationenhaus, war ein spannendes Erlebnis für jung und alt! Eine kleine Gruppe vom Kindergarten reiste mit dem "kleinen Nikolaus" zu den älteren Menschen um Licht und Freude in ihre Herzen zu bringen mit schönen Liedern und Gedichten zum Fest des Hl. Nikolaus. 

Im Dezember dürfen ein teil der Gruppe zur Bäckerei Maislinger marschieren und mit dem netten Herrn Karl Lebkuchenkekse backen. Sehr liebevoll zeigt erd en Kindern die Rührmaschine, die elektrische Auswalkmaschine, welche sie auch alle ausprobieren dürfen. Dann werden viele, viele Kekse ausgestochen, verziert und gebacken. Wahnsinn, die Kinder sind sooo fleißig! Zur Stärkung gibt`s dann noch einen Kakao und dann geht`s mit einer großen Schachtel vollgefüllt mit duftendem Adventgebäck zurück in den Kindergarten!! Vielen Dank, es hat uns großen Spaß gemacht!

Der Schnee lässt heuer auf sich warten. Trotzdem gibt es am 11. Dezember bei unserer Waldhütte nahe Kaltenbrunn eine sehr stimmungsvolle Weihnachtsfeier mit Kindern, Eltern, Großeltern und Geschwistern. Mit Laternen ziehen wir bei Einbruch der Dunkelheit den Weg entlang. Dort wartet ein gemütliches Lagerfeier und ein beleuchteter Weg zur Hütte hinauf, auf die einige schon ziemlich neugierig sind. Wir versammeln uns rund um`s Feuer und stimmen ein paar Lieder an, ein Christkindlgedicht und dann gibt`s noch eine Weihnachtsgeschichte. Danach gehen wir in den dunklen Wald, um dort bei den Bäumen den Tieren mit unseren mitgebrachten Leckereien einen weihnachtlichen Festschmaus zu bereiten. Es macht den Kindern Spaß in der Dunkelheit in ihrem gewohnten Gebiet herumzuwandern. Am Liebsten würden sie gleich ein wenig spielen,.... Wir stärken uns bei Punsch und leckeren Keksen und ziehen dann müde mit ein wenig Weihnachtsstimmung im Herzen wieder hinaus in den Ort....

Wir wünschen allen eine besinnliche Adventszeit und frohe Weihnachten. Danke für die vielen schönen Momente, die wir mit den Kindern erleben durften in diesem Jahr und die vielen Aktivitäten, welche uns ermöglicht wurden. Wir freuen uns schon auf ein gutes und spannendes Jahr 2015!

Wir verbringen viele Tage im Garten und nutzen den herrlichen Schnee bei Sonnenschein und auch bei Schneesturm. Einige Kinder nützen immer wieder das Angebot auch während des Vormittags eine Stunde im Schnee zu verbringen.

 

Hurra, hurra, der Fasching der ist da! Wir verkleiden uns und hören lustige Geschichten. Eine kleine Kindergruppe besucht maskiert die Leute im Generationenhaus, welche sich sehr über den erneuten Besuch unserer Kinder freuen.

 

Einen Faschingsball haben wir im Kindergarten veranstaltet mit lustigen Spielen und Zaubereien. Dabei durfte eine leckere "Grüffelojause" zu unserem derzeitigen Schwerpunkt nicht fehlen, welche allen köstlich schmeckte... Danach gab es noch Besuch vom Flinserl Monika Gaiswinkler und die Kinder konnten ihre gelernten Flinserlsprücherl zum Besten geben. Und wie das Kleid toll glitzert und die vielen Nüsse, welche durch die Luft flogen! Vielen Dank liebe Monika, es hat uns großen Spaß gemacht! Das Brauchtum wollen wir pflegen!

 

Der Frühling ist da und mit ihm zahlreiche spannende Augenblicke im Kindergarten. Anna Maria Maul vom Klimabündnis hat mit unseren blauen Bären viel über das Klima gelernt. Auch unsere bekannten Freunde Klimax und Schrecki sind mit ihr gekommen und bringen den Kindern auf lustige und interessante Weise spannende Themen näher wie Fairtrade, Regenwald, Energie Luft und Wasser. Tolle Experimente und viel Anschauungsmaterial haben sie dabei für die Kinder mitgebracht. Zum Abschluss dieses Projekts gibt es ein "Klimafest" bei uns im Kindergarten.

 

Eine Woche später kommt ein Herr vom ÖAMTC zu uns, der im Rahmen der Aktion "Hallo Auto" mit den Schulanfängern über Sicherheit im Straßenverkehr, richtiges Überqueren der Straße usw spricht und dieses Verhalten mit lustigen Spielen vertieft und wiederholt, denn auch Marianne hat schon viel mit ihnen für den Fußgängerführerschein geübt und gelernt! Ein sehr wichtiges Thema!

 

Wie schon im Dezember sind wir wieder in der Seevilla eingeladen, leckere Osternester zu backen. Den Kindern macht es großen Spaß und alle sind stolz, als sie ihre fertig gebackenen Nester verziert mit einem bunten Osterei mit nach Hause nehmen dürfen. Ein herrlicher Duft liegt in der Luft....!Vielen Dank an Familie Gulewicz- es ist uns eine große Freude!

 

Hurra, der Osterhase, der war da! Sehnsüchtig sitzen die Kinder am Fenster und schauen hinaus, ob sie den Osterhase vielleicht schon durch den Kurpark kommen sehen. lenk meint sogar, vielleicht ist er ja jetzt mit dem Autobus gekommen, den sie vorbeifahren sieht. Und wirklich: Kurz darauf kommt er mit seinem kleinen Handwagerl, voll bepackt mit so vielen Leckereien, zum Kindergarten. Er wackelt mit den Ohren und dem Schwänzchen, er tanzt mit den Kindern "Hoppel Hoppel Stummelschwanz" unseren Osterhasentanz und kuschelt mit den Kindern und schmeißt Küsschen. Heuer ist er besonders lustig drauf!! Alle Kinder, die wollen, lässt er auf seinem Schoß sitzen- das hat es noch nie gegeben! Danke lieber Osterhase, du hast uns allen wieder eine Riesenfreude bereitet und wir freuen uns schon jetzt auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!!!

 

Wie auch in den vergangenen Jahren nehmen wir an der "Aktion- Saubere Steiermark" teil. Wir sammeln auf Wegen und in der Wiese, am Spielplatz und rund um die Kirche Müll. Gottseidank finden wir keine großen Mengen an Müll in Altaussee, aber trotzdem müssen wir manchmal schmunzeln über unsere Funde und manchmal sind wir ein wenig traurig, was wir alles aufheben müssen. Mit großem Eifer und mit sehr guten Augen sammeln die Kinder den Müll ein. Über eines sind wir uns im Klaren: eine saubere Umwelt ist uns viel lieber! Danke der Gemeinde für die gute Jause und dem Tennisclub für das leckere Eis!

Mitte April waren unsere Schulanfänger in der Schule eingeladen zu einem Leseprojekt der 1.+2.Klasse Volksschule, wo wir eine lustige Geschichte von der "Orchifamilie" hörten.

 

Heute, 23.April kam die Gegeneinladung in den Kindergarten. Ein Teil unserer Schulanfänger spielte den Schulkindern die Geschichte vom "Grüffelo" vor, ein Bilderbuch in Reimform, welches unsere Kinder lieben. Die Kostüme und Kulissen waren Großteils selbstgemacht und so wanderten wir mit den Kindern in den Wald, um dort den Grüffelo zu treffen...Oder gibt`s den etwa gar nicht?

 

Die "2.Spielzeugbörse" im Altausseer Kurpark war heute am 5. Mai ein voller Erfolg! Viele Familien kamen mit ihren Schätzen von zuhause, um sie bei Kaiserwetter zu verkaufen oder das eine oder andere Spiel mit nach Hause zu nehmen. Die Kinder hatten viel Spaß! In netter Atmosphäre wurde getauscht, geplaudert, Kaffee getrunken und Kuchen geschmaust. Wir bedanken uns sehr herzlich bei allen, die fleißig mitgemacht haben. Vielleicht kommen im nächsten Jahr wieder ein paar dazu. Auch für kleinere Kinder ist immer wieder allerhand zu finden. Und wenn man nichts zu verkaufen hat- einfach vorbeischauen, vielleicht lohnt sich der Besuch und man kann einige Schätze für seine Lieben nach Hause tragen!

 

Gartenimpressionen:

 

Zu unserem Familienfest am 21. Mai sind viele Gäste gekommen. Die Kinder sind schon sehr gespannt, weil sie wissen, dass der Grüffelo aufgeführt wird, eine Bilderbuchgeschichte, welche die Kinder sehr gut kennen. Seit Februar haben wir immer wieder Kulissen und Kostüme gebastelt, geprobt und in verschiedenen Gruppen die Geschichte von diesem "gefährlichen Waldmonster Grüffelo" und der Maus, der Eule, dem Fuchs und der Schlange gespielt. Auch die Kinder der 1.+2. Klasse Volksschule waren einmal eingeladen, sich dieses Stück anzuschauen. Und die staunten nicht schlecht, wie tolle Schauspieler es im Kindergarten schon gibt. Und auch unsere roten und grünen Bären wollten einmal der Grüffelo sein, oder die Maus,... was für begabte Schauspieler wir haben,echt verblüffend!

Nach der Vorstellung mit den Eltern gab es aufgrund des schlechten Wetters ein Picknick im Saal statt im Garten, aber alle waren begeistert und hatten einen schönen Tag. Danke für eure Mithilfe liebe Eltern beim Buffet!

Der Schulanfängerausflug war ein voller Erfolg. Bei herrlichem Sonnenschein starten wir in Bad Aussee mit dem Zug in Richtung Obertraun Koppenrast. Unsere Wanderung führt uns nach Obertraun auf den Spielplatz, über die Traum und durch den Wald zu einem herrlichen Picknickplatz am Bach, wo wir auch noch einen Geburtstag feiern und bald darauf gibt`s eine Schatzsuche. giottseidank können die Kinder alle Rätsel lösen und finden den Schatz gut verborgen am herrlichen Koppenwinkelsee. Zum Abschluss schlecken wir noch ein kühles Eis, bevor es mit dem Zug wieder nach Hause geht. Ein ereignisreicher und spannender Ausflug geht zu Ende... und allen hat`s Spaß gemacht!

Unsere blauen Bären haben es geschafft. Nach fleißigem Üben und vielen Spielen für die Wahrnehmung und das Bewusstmachen für das richtige Verhalten im Straßenverkehr, halten alle den "Fußgängerführerschein" in den Händen. Wir gratulieren herzlich und wünschen allen alles Gute für ihren künftigen Schulweg!

Das Kindergartenjahr neigt sich dem Ende zu. Wir nutzen die heißen Tage im Garten, um ausgiebig im Sand mit Wasser zu gatschen und zu spielen.

Ein letzter Höhepunkt in diesem Jahr ist der Tag an unseren tollen Werkbänken. Herr Hans Loitzl von der Tischlerei Loitzl nimmt sich extra einen Vormittag Zeit, um gemeinsam mit unserer Karin mit den Kindern kleine Schiffe zu basteln. Unter fachmännischer Aufsicht wird sehr konzentriert geplant, gebohrt, geklebt, gesägt... und die Ergebnisse lassen sich wirklich sehen, lauter tolle Schiffskonstruktionen, alle verschieden, aber super kreativ!

Vielen herzlichen Dank für diesen spannenden Vormittag- es hat allen riesen Spaß gemacht!

 

Bei strahlendem Wetter und mit vielen Gästen, Eltern, Großeltern und Geschwistern feiern wir unser diesjähriges Abschlussfest. Heute verabschieden wir nicht nur unsere 18 Schulanfänger, sondern auch Sabrina Kohl (Stützkraft) und Karin Moser, welche vor 34 Jahren den Kindergarten mit aufgebaut und auch viele Jahre geleitet hat. Vizebürgermeister Gerald Loitzl spricht im Namen der Gemeinde ein paar Dankesworte aus: "Mir war eigentlich gar nicht bewusst, wie viel sie da geleistet hat!"

Viele lachende, aber auch weinende Gesichter sind an diesem Tag zu sehen. Wir wünschen allen alles Gute und viel Erfolg auf ihrem weiteren Lebens- und Berufsweg.

WIE WÜNSCHEN ALLEN ERHOLSAME FERIEN UND EINEN SCHÖNEN SOMMER!